Physiotherapie

Physiotherapie umfasst das Vermeiden bzw. die Behandlung von Beschwerden und Funktionsstörungen am Bewegungsapparat.

Menschen mit Störungen am Bewegungsapparat haben durch Schmerzen und Bewegungseinschränkungen eine verminderte Leistungsfähigkeit, und damit verbunden eine geringere Lebensqualität. Durch verschiedene Methoden und Techniken können die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit verbessert oder wiederhergestellt, Schmerzen gelindert, und dadurch erhöhte Selbständigkeit und gesteigertes Wohlbefinden erzielt werden.

In meiner Behandlung ist mir wichtig, das Krankheitsbild eines Patienten ganzheitlich anzuschauen und mehrere Ebenen zu berücksichtigen.

Die Einsatzgebiete sind sehr umfangreich, da physiotherapeutische Maßnahmen bei sehr vielen Krankheitsbildern hilfreich angewendet werden können:

  • Fachgebiet Orthopädie: Skoliose, Vor- und Nachbehandlung von Operationen, degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates, Fehlhaltung und Erkrankungen der Wirbelsäule, usw.
  • Fachgebiet Unfallchirurgie: Nachbehandlung von Frakturen, Bänder-, Sehnen-, Muskelrissen, usw.
  • Fachgebiet Neurologie: Multiple Sklerose, Schlaganfall, Morbus Parkinson, Querschnittslähmung, usw.
  • Fachgebiet Psychosomatik: Migräne, Menstruationsbeschwerden, Stress und Unruhe, Schmerzen ohne ersichtliche körperliche Ursache
  • Fachgebiet Gynäkologie: Beckenbodenschwäche

Nehmen Sie gerne telefonisch Kontakt mit mir auf!